Vignai da Duline

Die Azienda Agricola Vignai da Duline bewirtschaftet 7 ha Weingärten in der San Giovanni al Natisone Colli Orientali del Friuli, Italien

6 Hektar, Biozertifizert, Vier Hektar am Ronco Pitotti mit sieben verschiedenen Rebsorten

Zwei Hektar im zweiten Weingarten dem Duline, hier befinden sich unter anderem bis zuhundert Jahre alte Tokai Stöcke und Schioppettino, Ziel von Lorenzo Mocchiutti und Federica Magrini ist es antike Biotypen von Reben zu bewahren und das perfekte ökologische Gleichgewicht in Ihren Weingärten zu schaffen.

Weingut Engel

Wunderschön gereihte Weingärten durchziehen die Landschaft – fruchtbare Erde, rot wie das Feuer längst erloschener Vulkane – das Klima mediteran und mild. Inmitten dieser wunderbaren Landschaft liegt unsere Heimat in Tieschen, mitten im Steirischen Vulkanland. Quereinsteiger Simon bringt jungen Geist und Visionen in das seit 2006 bestehende Weingut der Familie Engel. Genießen Sie bei uns die Liebe zur Natur, die Bodenständigkeit, die Faszination und verkosten Sie diese in Form unserer Engelweine.

Weingut Frauwallner

Die Familie Frauwallner keltert seit drei Generationen Wein.

Am Fuße des Weinbauortes Straden, mitten im Steirischen Vulkanland beheimatet, verarbeiten sie ausschließlich Trauben aus dem Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark, wobei die Sortenvielfalt im Zusammenspiel mit Terroir, Jahreswitterung und Vinifizierung reizvolle Chancen und Möglichkeiten eröffnet. Höchste Qualität ist das Ziel, sowohl bei trinkfreudigen Klassikern als auch bei tiefgründigen Charakterweinen, die durchaus Ecken und Kanten aufweisen dürfen. Innerhalb der letzten sieben Jahre hat sich das Weingut Frauwallner zu einem der  besten Weingüter der Steiermark entwickelt.

Der Familienbetrieb arbeitet naturnah und verarbeitet Trauben von 20 ha Weingärten.

Weingut Pfeifer

Im Herzen des Vulkanland Steiermark, in der Gemeinde St. Anna am Aigen , findet sich der Weinhof Pfeifer. Genauer gesagt, grenzt er unmittelbar an die Riede Schemming, aber auch den „Weinweg der Sinne“ an. Wir stehen also mitten in den Reben und sie sind auch unser Leben.

Acht Hektar bewirtschaftet der Familienbetrieb selbst, mit den Pachtflächen sind es 10 Hektar besten Reblandes, die Trauben für unseren Betrieb liefern.  Am besten überzeugt man sich davon im Gästehaus mit seinen fünf Doppelzimmern oder im Verkostungsraum.

Edi Simic

Goriska Brda, Slowenien

Ca 12 Hektar
Edi Simcic produziert seit 1990 Wein, mitterweile gemeinsam mit Sohn Aleks

Wichtig ist ihm der achtsame Umgang mit der Natur , der sich in der Qualität seiner Weine wiederspiegelt. Die Sorten Rebula, aber auch Malvasia oder Sauvignon Blanc gedeihen hier prächtig. Simcic Weißweine werden mind. 10 Monate im Holz gereift und bleiben ein Jahr auf der Flasche liegen vor dem Verkauf. Die Rotweine wie Cabernet Sauvinon, Cabernet Franc oder Merlot bleiben 36 – 42 Monate in neuen Eichenfässern.

Hofgut Kabaj

Slovrenc
Goriska Brda, Slowenien
12 Hektar

Im Weingut mit Restaurant und Gästezimmern wird seit 1993 Wein produziert. Der Franzose Jean Michel ist hier mit seinem Wahlspruch „From soil into the heart“ der Mann hinter den Weinen wie Rebula, Sauvignon, Beli Pinot, Merlot und Chardonnay. Seine Frau Katja verwöhnt die Gäste mit Gerichten aus alten Rezepten.

Weingut Familie Weber

Lutzmannsburg, Burgenland, Österreich

12 ha Rebfläche, Familenbetrieb in 4. Generation

Die Weingärten befinden sich in den bekannten sonnenverwöhnten Rieden Auleiter, Altsatz, und Kirchner. Hauptsorte ist der Blaufränkische.

Weiters wird Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Shiraz angebaut.

Lutzmannsburg wurde bereits im Jahr 1218 als Weinbaugemeinde erwähnt.

Weingut Tropper

Das Weingut Tropper liegt in der Kultur- Genuss- Region Südoststeiermark, mitten im Steirischen Vulkanland. Eingebettet in die herrlichen Weinberge liegt die ehemalige Winzerkeusche aus dem 18. Jahrhundert im Südosten des Stradener Kirchbergs.

Der  familiäre Winzerbetrieb steht für Qualität. Hier werden heute zahlreiche Weinsorten gekeltert, darunter der charakteristische Weißburgunder.

Der Winzer Eduard Tropper:
„Dabei ist es mir wichtig, am Puls der Natur zu bleiben: durch feinsinniges Beobachten der natürlichen Vorgänge mache ich mir die Kreisläufe der Pflanz- und Tierwelt nutzbar. Mit der Pflanze bilde ich eine Arbeitsgemeinschaft, und diesen respektvollen Umgang mit der Natur kann man auch schmecken – die lebendige Dynamik wird in den Wein hineingetragen.“

Weingut Triebaumer

Das Weingut Ernst Triebaumer befindet sich in Rust am Westufer des Neusiedlersees.

Bei der manuellen Lese der Trauben selektiert die geschulte Erntemannschaft gewissenhaft die Trauben und schafft ein sauberes Produkt. Auf dem Weingut entstehen regional- und jahrgangstypische Weine.

Weingut Hofstädter

Die Familie Hofstädter bewirtschaftet ca. 4 ha Weingärten auf den Südwesthängen des Deutschkreutzer Weingebirges an der österreichisch-ungarischen Grenze.

Die schweren Lehmböden sind optimal für den Anbau von Rotweinen geeignet.


Weingut Ermacora

Der Familienbetrieb Dario und Luciano Ermacora, gegründet 1922 von Antonio Ermacora mit nur vier ha Weinbergen, liegt in Norditalien in der Ortschaft Ipplis, zwischen Udine und der Grenze zu Slowenien.

Heute bewirtschaftet die Familie 47 ha und erzeugt ihre Weine im Zusammenspiel von Tradition und Moderne.


Weingut Bjana

Dorbrovo, Goriska Brda, Slowenien

Miran Sirk produziert hauptsächlich Schaumweine aus drei Rebsorten. Zwei für die Weinregion Champagne typische Rebsorten (Chardonnay und Blauburgunder) sowie die Rebsorte Ribolla Gialla aus Brda. Im Keller des Landhauses reifen diese in traditioneller Flaschengärung. Einen einzigen, sehr guten, Rotwein gibt es hier, den Status..

Weingut Heidi Schreck

Das Weingut Heidi Schröck befindet sich im nördlichen Burgenland, am Westufer des Neusiedlersees und wird als Familienbetrieb geführt.

Der älteste Weingarten stammt aus dem Jahre 1955.

Die Weinlese erfolgt zu 100 % manuell.

Weinhof Scharf

Die Weingärten des Weinhofs Scharl befinden sich auf den steilen Südhängen des Annaberges und Schemmingkogels, auf dessen Bergrücken der reizvolle Weinort Sankt Anna am Aigen liegt und schmiegen sich in die Landschaft. Weitere Weingärten des Weinhofes gibt es in den Rieden Hausweingarten, Bruchriegel, Gruaschneider, Kirchleiten und Tamberg. Zusammen ergibt sich  eine Gesamtrebfläche von 10 Hektar.

Josef Scharl Junior: “Der Winzer muss die Qualität des Weines spüren, um sie produzieren zu können”.

Weingut Prinčič

Die Familie Prinčič produziert ihre Weine in der Region Goriška Brda in Slowenien auf natürliche Art und Weise in natürlicher Umgebung.

Die Mergel-Böden, die vielen Sonnentage und die genau richtige Menge an Regen verleihen den Weinen ihren besonderen Charakter und die außergewöhnliche Qualität.


Weingut Podversic

Damijan Podversic baut seinen Wein in Gorizia (deutsch: Görz; slowenisch: Nova Gorizia) an. Die Stadt liegt im Nordosten Italiens an der Grenze zu Slowenien in der Region Friaul-Julisch Venetien.

Anbau und Herstellung der Weine orientieren sich an den Mondphasen. Damijan Podversic erntet nur reife Trauben, die von Hand verlesen werden.

Weingut Mavrič

Bauernhaus und Weinkellerei der Familie Mavrič liegen in Šlovrenc im Westen Sloweniens, nahe der Grenze zu Italien.

Anton und Jožko Mavrič bewirtschaften 15 Hektar sonnig gelegene Weingärten.

 

Weingut Krispel

Inmitten der wunderschönen Vulkanlandschaft im südöstlichen Teil der Steiermark liegt das Weingut Krispel. Seit zwei Generationen produziert der Familienbetrieb außergewöhnliche Weine von höchster Qualität.

Die Krispels verfolgen das Ziel, ein Maximum an Natur und Landschaft in ihren Produkten für den Kunden erlebbar zu machen.


 

Menü